Aquavent

News

  • Kraasa BA IV - Inbetriebnahme

    Nach erteilter Genehmigung im Dezember 2014 konnte im August 2015 mit der Errichtung der siebten Windenergieanlage im Windvorranggebiet Naundorf (Starkenberg) begonnen werden. Ende 2015 wurde diese in Betrieb genommen. -März 2016-

    Weiterlesen...

  • Großkorbetha West - Bauphase

    Nachdem Ende März 2015 die Genehmigung zur Errichtung einer Windenergieanlage im Windvorranggebiet Großkorbetha-West erteilt wurde, konnten die Bauarbeiten dazu im Juni beginnen. Die Zuwegung wurde fertig gestellt und das Fundament für die Windenergieanlage gegossen. Die Lieferung und der Aufbau der Anlage erfolgte im April und Mai 2016. Nach heutiger Sicht ist eine Inbetriebnahme für Ende Juni 2016 geplant. -Mai 2016-  

    Weiterlesen...

  • Großkorbetha Südost - Baubeginn

    Seit Anfang März 2015 liegt die Genehmigung des Änderungsantrages für die Errichtung von sechs Windenergieanlagen im Windvorranggebiet Großkorbetha-Südost am Kreuz Rippachtal vor. Somit konnte nach kurzer Vorbereitungszeit im Juli 2015 der Startschuss zu den Bauarbeiten gegeben werden. Ziel ist es bis zum 31.03.2016 in ein nahegelegenes Umspannwerk einzuspeisen.

    Weiterlesen...

Aquavent - Gesellschaft für Umwelttechnik und regenerierbare Energien mbH unterstützt den Erlebnispark Karl Louis Martzsch e.V. in Lützen in der Vorweihnachtszeit mit 1.500 Euro. Geschäftsführer Thomas Kühnert überreichte am 21. Dezember 2017 den symbolischen Spendenscheck an den stellvertretenden Vereinsvorsitzenden Gerd Hubrich.

 

Das Engagement des Vereins bereichert das gesellschaftliche Leben in Lützen und der Region. Mit unserer Spende möchten wir diejenigen unterstützen, die sich großzügig für Menschen und Tiere einsetzen. Die Vereinsarbeit ist sehr vielfältig und bietet für alle Altersklassen spannende Angebote“, sagt Thomas Kühnert.

 

Gerd Hubrich freut sich über die vorweihnachtliche Überraschung. „Wir planen im kommenden Jahr wieder viele Projekte, darunter die Errichtung eines Erlebniswasserspielplatzes für Kinder. Darüber hinaus übernimmt der Verein zum
1. Januar 2018 die Trägerschaft für den Tierpark. Die Spende der Aquavent kommt daher genau zur rechten Zeit. Vielen Dank für diese großzügige Unterstützung.“